Über uns

Die Theatergruppe hat sich nach dem Fest als Verein gegründet, weil man durch die Aufführungen anlässlich des Festes so viel Spaß an der Sache gefunden und beschlossen hat, zusammen weiter zu spielen!

Theater

Der Vorstand des frischgegründeten Theatervereins (v.l.n.r.): Karin Mill, Ingrid Pohl, Inge Bihrenbrodt, Wilhelm Schaffner und Sigrid Bader.
 

Es ist schon unglaublich, was für Geschichten unsere 1250-Jahr-Feier schreibt! Eigentlich hatte sich die Theatergruppe lediglich für das Jubiläum zusammengeschlossen, doch nach dem Erfolg der beiden Aufführungen im März 2014 und der überragenden Resonanz beim Publikum ist etwas Nachhaltiges entstanden: Aumenau hat ein neues Kind – den Verein „Theatergruppe Aumenau“.

Offiziell wurde der Theaterverein am 7. August im Bistro „Bahnhof Aumenau“ gegründet. Zur Vorsitzenden wurde Sigrid Bader gewählt, Stellvertreter ist Wilhelm Schaffner, Kassiererin Inge Bihrenbrodt und Schriftführerin Karin Mill. Die künstlerische Leitung hat – wer sollte es auch anderes sein – Ingrid Pohl inne, die schon für die Umsetzung des Stücks „Airport Amana 12 Uhr 50 Uhr“ verantwortlich war.

 

Advertisements